SatBur19: Gemeinderäte in Langenargen, Heiligenberg und Uhldingen-Mühlhofen geschockt: „Das haben wir nicht gewusst!“

Die Psychotherapeuten der Region wird‘s freuen. Deren Telefone klingeln Sturm. Termine werden rar. Für die jetzt benötigten vielen Stuhlkreise für und mit den Gemeinderäten aus Langenargen, Ostrach, Heiligenberg und Uhldingen-Mühlhofen könnten die Sitzmöbel knapp werden. Das wiederum wird möglicherweise der Stuhlindustrie (?) wichtige Impulse geben.

Den Stein ins Rollen brachte der Profi-Blog der Wählerinitiative Bürger für Überlingen e. V. (BÜB+) Dort hatte Dirk Diestel sicherheitshalber und mit einem bewundernswerten Gespür für Wissenslücken an demokratisch sensiblen Orten rechtzeitig vor den Kommunalwahlen in Baden-Württemberg am 26. Mai 2019 ein paar fundamentale Wissenshäppchen aus dem Schatzkästchen der Landeszentrale für Politische Bildung Baden-Württemberg aufbereitet.

Erst dadurch (abgesehen von diesem Fall) und besonders durch das auch für Bürgermeister-Wasserträger in den südöstlichen Kommunen des Landes leicht verständliche „Bildle“ (O-Ton der Demokratie-Upgrader; gemeint: die Grafik!) erfuhren erst jetzt viele Gemeinderäte dies:

*

"Der Gemeinderat kontrolliert den Bürgermeister": Diese völlig neue Info aus einer Grafik der Landeszentrale für Politische Bildung Baden-Württemberg (oben durch den Krakelkreis von K. B. hervorgehoben) ist der totale Schock für viele Gemeinderäte in den südöstlichen Kommunen des Landes. Alle Betroffenen jedoch verfügen über die nämliche Exkulpationsschablone, deren Wurzeln sie als in deutscher Tradition ruhend angeben. Grafik: Landeszentrale für Politische Bildung Baden-Württemberg (rote Krakelkreismarkierung - K. B.)

„Der Gemeinderat kontrolliert den Bürgermeister“: Diese völlig neue Info aus einer Grafik der Landeszentrale für Politische Bildung Baden-Württemberg ist der totale Schock für viele Gemeinderäte in den südöstlichen Kommunen des Landes. Alle Betroffenen jedoch verfügen über die nämliche Exkulpationsschablone, deren Wurzeln sie als in deutscher Tradition ruhend angeben.
Grafik: Landeszentrale für Politische Bildung Baden-Württemberg (rote Krakelkreismarkierung – K. B.)

*
Der Gemeinderat kontrolliert den Bürgermeister“???
DAS ist ein Wissenszugewinn kurz vor knapp, der bei vielen der betroffenen Klone des Dr. Wolfram Klaar in den verbleibenden wenigen Wochen kein Land mehr zu gewinnen in der Lage sein wird? Denn beispielsweise in Langenargen hatten sich diese Funktionsträger nicht entblödet, der Lokalzeitung Schwäbische Zeitung in die autokratisch geneigte Feder zu diktieren, dass sie schon mit den anderen Ausprägungen von Demokratie – man denke etwa an Meinungsfreiheit (der Bürger) – nicht umzugehen vermögen.

Rückfrage dieser Redaktion bei einigen der zutiefst verstörten Gemeinderäte, wie sie denn trotz 74 Jahren (formaler) Demokratie und all der Anstrengungen all der Landeszentralen für Politische Bildung mitsamt deren Bundeszentrale zu der abgenudelten Ausrede („Das haben wir nicht gewusst“) für ihr demokratisches Komplettversagen gefunden hätten.

Die Antworten war einhellig: TRADITION.
Und die Sozialisation in eben dieser, wie ich hinzufügen möchte. Parteiübergreifend!

*

*** *** ***

Wenn Ihnen diese Satire gefallen hat und Sie die (hauptberufliche) Arbeit der Redaktion SatireSenf.de unterstützen möchten, freue ich mich über ein „Lesegeld“ via nachstehender PayPal-Optionen oder über das hier genannte Geschäftskonto:

Lesegeld-Option



Hast Du etwas zu sagen?

Copyright © 2019. Powered by WordPress & Romangie Theme.