Tag Archiv:„Da Hog’n“

SaSe95: SatireMist-Brauch: „Regensburger Wochenblatt“ und „Regensburger Stadtzeitung“ gegen „Regensburg digital“

Seit Monaten verfolge ich mit der Faszination, wie sie von einem von schlängelnden Bandwurmgliedern choreografierten Hundekothaufen ausgeht, was sich im Regensburger Blätterwald abspielt. SaSe hatte schon ein Mal berichtet.

Im Übrigen bricht sich in dieser immer mehr eskalierenden Auseinandersetzung zwischen der Regensburger Stadtzeitung zusammen mit dem Regensburger Wochenblatt contra Regensburg digital der „Diskurs“ auf lokale Ebene herunter, wie er bundesweit zwischen den rechtskonservativen bis rechtspopulistischen Kräften auf der einen und den Demokratieliebhabern mit Werten wie Solidarität und soziale Gerechtigkeit auf der anderen Seite geführt wird.

Für den mit den Örtlichkeiten und Personen nicht vertrauten Leser gilt es zunächst, die verschiedenen Akteure auseinanderzuhalten (Schroeder: „Wir müssen auseinanderhalten!“). Weiterlesen

SaSe90: Gibt den Recep Tayyip Erdogan aus Niederbayern: DSDS-Barde Florian Fesl mahnt Satire ab

Menschen mit einer sympathischen Volksmusikintoleranz oder jene, die nicht den voraussetzenden Verblödungsgrad aufweisen, um Fernsehsendungen wie Deutschland sucht den Superstar (DSDS) länger als fünf Minuten zu ertragen, kennen ihn vielleicht gar nicht: den aus Niederbayern stammenden Sänger und Musiker Florian Fesl. Der traktiert unter anderem auch eine steirische Harmonika, wie er auf seiner Webseite schamlos gesteht.

Der in der Namensflut der Dieter-Bohlen-Opfertruppe Unkundige sollte „Florian Fesl“ bitte auf gar keinen Fall mit dem Komiker Fredl Fesl verwechseln, der das nun wirklich nicht verdient hätte.

*

*

Das Schicksal muss einen gnadenlosen Raubbau an der jungen hoffnungsvollen Künstlerbiografie von Florian Fesl betrieben haben. In einem Alter, in dem andere sich gerade erst zaghaft in die Trockenheit hinter ihren Ohren einfühlen, hat dieser junge Mann mit 28 Jahren schon eine „Kreativpause“ (!) hinter sich. Wenn sich der energetische Slowdown in diesem Tempo fortsetzt, wird sich Fesl wohl ab 40 auf den dauerhaften Liegendtransport wenn schon nicht einstellen, dann doch verlegen müssen. Weiterlesen

Copyright © 2017. Powered by WordPress & Romangie Theme.