Tag Archiv:Gabriele Rittig

TS51/16: #Böhmermann: Die mutige „heute-show“ und eine FAZ-Spitze gegen den Böhmermann-Anwalt Schertz

+++ Das Zitat der Woche!
Der Strafrechtsexperte Udo Vetter bringt die Entscheidung der Bundesregierung im Fall Jan Böhmerman hinsichtlich der Ermächtigung zur Strafverfolgung nach dem uralten Majestätsbeleidigungspargrafen 103 Strafgesetzbuch, bei der das Votum von Angela Merkel den Ausschlag gegeben hatte, mit seinem Zitat auf den Schwachsinnspunkt:

Die Regierung erlaubt die Strafverfolgung wegen eines Gesetzes, das sie für unnötig hält. Finde den Fehler.
(zitiert nach Meedia 15.04.16: „Udo Vetter zur Merkel-Entscheidung: ‚Einladung an ausländische Despoten, mehr deutsches TV zu gucken'“)


+++ Satiriker-Reaktionen auf die Entscheidung der Bundesregierung

Zum Beispiel: Oliver Kalkofe auf Facebook, der Merkel die Werte dieses Landes verraten sieht.
Auch interessant: Dieter Nuhr hält es für angebracht, „Verständnis“ für die Entscheidung der Bundesregierung zu zeigen (Quelle). Dazu muss man vielleicht aber auch wissen, dass Nuhr im Sommer 2015 selbst fett Zoff mit Böhmermann hatte.
Christoph Sieber kategorisiert bei Denkfunk die Entscheidung der Regierung als erwartungsgemäß und rückgratlos. Weiterlesen

Copyright © 2019. Powered by WordPress & Romangie Theme.