Tag Archiv:Gerburg Jahnke

SaSe91: Die Preisträger des Prix Pantheon 2016

Pressemitteilung des Pantheon-Theaters:

Deutscher Satirepreis „Prix Pantheon“ – das Bonner Pantheon-Theater gibt die 3 Preisträger 2016 bekannt:
Gerburg Jahnke, Jan Philipp Zymny und „Das Lumpenpack“

Bonn – Der deutsche Kabarett-, Comedy- und Satirepreis – PRIX PANTHEON 2016, dotiert in 3 Kategorien mit insgesamt 10.000 Euro, wurde durch eine offen ausgetragene Auseinandersetzung, einer regelrechten „Kleinkunst-Olympiade“ zwischen 10 nominierten Bühnenkünstlern und -Duos aus Deutschland und der Schweiz am 19. Und 20. April im Bonner Kabaretttheater Pantheon ausgetragen.

*

Bild: Pantheon, Harald Kirsch

Bild: Pantheon, Harald Kirsch

*

Der Ehrenpreis in der Kategorie „Reif und Bekloppt“ wurde am gestrigen Abend an die in Oberhausen geborene Kabarettistin und Regisseurin Gerburg Jahnke verliehen. In der Laudatio, gehalten von ihrem Kabarettkollegen Wilfried Schmickler heißt es u.a.: Weiterlesen

SaSe34: „Anstalt“-Macher Max Uthoff des Chauvinismus geziehen: Eine Verteidigungsrede im Angesicht eines Frauen ignorierenden Kabaretts

Der Kabarettist Max Uthoff hat für diverse Hashtags am 19. Juli 2015 folgenden Wortbeitrag in die Welt entlassen, der auch auf dem Denkfunk-Facebook-Account  veröffentlicht wurde:

nationalismus ist die straßenhure unter den Gefühlen. billig, muss fast jeden ranlassen und wenn man nicht aufpasst [sic!] fängt man sich was schlimmes ein.
(Max Uthoff, Facebook Denkfunk.de. Zitatbeitrag am 19.07.2015)

Das Zitat war mit folgenden Hashtags versehen: #MaxUthoff #Uthoff #Gegendarstellung #Nationalismus #Remchingen #Waldaschaff #Gefluechtete #Fluechtlingsheim #Asyl #Asylbewerber #Fremdenangst #Fremdenhass #Fremdenfeindlichkeit #Rassismus #Diskriminierung #Troeglitz #Freital.

Weiterlesen

SaSe21: Anny Hartmann: Bärinnenstarker Auftritt bei SWR „Spätschicht“ 22.05.2015

Halleluja, Mädels: Ab in die Kirche und die Dankeskerze entzündet! Das männerdominierte und frauenignorante Kabarett hat einmal wieder zwei durchgelassen: In der von Florian Schröder moderierten Kabarettsendung des SWR,  Spätschicht – Die Comedy Bühne,  durften am 22. Mai 2015 gleich zwei KabarettistINNEN auftreten: Mirja Boes und Anny HartmannWeiterlesen

SaSe12: TV-Kritik Nuhr im Ersten 16.04.2015: Finale Vorlage für das Wörterbuch BILD – Nuhr / Nuhr – BILD

Immer wenn der Zuschauer glaubt, mit dieser Sendung habe der „Komiker“ (zutreffende Selbstbezichtigung auf Facebook) Dieter Nuhr den Tiefpunkt von Kabarett (im ERSTEN!) erreicht und den blasierten Verrat an dessen mutigen Größen längst vergangener  Zeiten erneut getoppt, setzt der Merkel-Verweser noch einmal einen drauf. Aber die Mitarbeiter des Münchner Südfriedhofs müssen sowieso am Morgen nach jeder Nuhr-im-Ersten-Sendung ausrücken, um die frischen Erdaufhäufungen auf dem Grab von Dieter Hildebrandt wieder einzuebnen. Wahrscheinlich war auch das, was Nuhr gestern Abend (hier in der Mediathek) in seinen moderierenden Passagen absonderte, noch gar nicht die neoliberale Klimax von Kabarett im Jahr 2015?  Weiterlesen

Copyright © 2017. Powered by WordPress & Romangie Theme.