Tag Archiv:Huffington Post

TS141/15: Erste Satiriker-Reaktionen auf die Terroranschläge in Paris

+++ „heute-show“ 13.11.15: Selbstverständlich ausgefallen!
Es kann und darf nicht anders sein: Die heute-show in der Terrornacht von Paris ist ausgefallen. Zum Ausstrahlungszeitpunkt wurde der ganze Horror erst allmählich offenbar.
Gut vorstellbar, angemessen und zu erwarten ist, dass die Satire-Sendungen der kommenden Woche, zum Beispiel Die Anstalt, ebenfalls ausfallen bzw. zu einem späteren Zeitpunkt ausgestrahlt werden.


+++ Offtopic: Wie die „HuffPo“ die Anschläge von Paris „verclickbaitet“
Wie ekelhaft die Huffington Post versucht, die Anschläge von Paris in Clicks zu verwandeln, dokumentiert der BILDblog.


+++ „Allgemeine Allgemeine“ und „Eine Zeitung“: Löblich!
Eine vorbildliche Reaktion zeigt der Satireblog Allgemeine Allgemeine! Auf ähnlichem Level rangiert Eine Zeitung. Der letzte Eintrag dort datiert von vor den Anschlägen in Paris. Auch extra3 hält sich zurück. Auf dem Facebook-Account erfolgte der letzte Eintrag [SaSe-Redaktionsschluss 15.11.15/13.04 Uhr] vor den Morden. Weiterlesen

SaSe22: Ukraine-Krise und Intertextualität: Wer pariert satirisch Dr. Hermann Hagemann?

Solche Satiren liest man (leider) selten. Dr. Hermann Hagemann, Buchautor, Dozent und Unternehmenscoach, entwirft in der Huffington Post die westfälische Version  geopolitischer Landnahme am Beispiel der Übernahme einer attraktiven Einrichtung (Kneipe) in seinem Einflussgebiet und seiner Heimatstadt Münster: Putin und die Einflusssphäre: Meine Kneipe, meine Einflusssphäre und GeopolitikWeiterlesen

TS4/15: Offener Brief an Volker Pispers in der HuffPo

Die Huffington Post veröffentlicht am 9. März 2015 einen offenen Brief von dem Journalisten Sebastian Christ an den Kabarettisten Volker Pispers: „Der Kabarettist, der die Deutschen für dumm verkauft“.  Weiterlesen

Copyright © 2020. Powered by WordPress & Romangie Theme.