Tag Archiv:Kazim Akboga

TS53/16: Letzter Aufruf zu Kommentaren #Böhmermann

+++ Kazim Akboga löscht Böhmermann-Videos
Der türkisch-stämmige Kabarettist und Satiriker Kazim Akboga hatte etwas riskiert und auf Facebook einen Song zur Causa Böhmermann veröffentlicht. Die darauf erfolgenden Kommentare veranlassten ihn dann zu einem weiteren Video. Kurz darauf hat er beide gelöscht, wie er auf Facebook erklärt:

Ich habe die Videos gelöscht, weil ich Angst bekommen habe. Ich wollte die Sache etwas auflockern, habe jedoch das Gegenteil bewirkt. Ich will kein Öl ins Feuer gießen und die Sache so schnell wie möglich vergessen. Ich bitte um euer Verständnis.
(Facebook Kazim Akboga Posting 17.04.2016)

Grundgütiger: Akboga wollte  … „die Sache etwas auflockern“???
Es berichtet: Die Welt.


+++ Palfrader #böhmermann: So geht man in Österreich mit Satire um
Der gottbegnadete österreichisch Satiriker Robert Palfreder nimmt auf Facebook Stellung zur Causa Böhmermann und erinnert an einen parallelen Fall 2013, als der Staatsanwalt wegen einer Satire auf den niederösterreichischen Landeshauptmann Erwin Pröll gegen Palfrader ermittelte – und das Verfahren einstellte. Quelle. Weiterlesen

TS158/15: Maskulisten + Informierer + Volksnährer + Tolerierer

+++ Frauenquote beim Kabarett weiter unter aller Kanone
Pro Quote freut sich in einem offenen Brief an die deutschen Chefredakteure über immer mehr Frauen in den Führungsetagen der Medien. Ausnahme: das öffentlich-rechtliche Fernsehen!

SaSe ergänzt: Und das gilt AUCH und ganz besonders für das Fernsehkabarett, das fast ausschließlich aus Herren-Veranstaltungen besteht (vgl. dazu SaSe21, SaSe34; satirisch in SüS6). Die Frauenquote dort ist unter aller Kanone und eine ignorierte Peinlichkeit ausgerechnet für die Branche, die sich Gesellschaftskritik auf die Fahnen geschrieben hat.


+++ „Denkfunk“ informiert über Paralleljustiz im TTIP-Kontext
(Seriöse) Information auf D(d)enkfunk ist ebenso selten wie witzig-geistreiche Satire. Eine angenehme Ausnahme ist dieses sachlich informierende und sehr interessante Video von Campact über Investitionsschutzgerichte im Rahmen von TTIP. In der dürren FB-Diskussion des Fadens, bei der es vor allem um die SPD geht, tönt bei den Denkfunk-Fans immer wieder signalträchtige Diktion durch. „Verräter“, „Sie befolgen ihre Anweisungen“ (i. e. Elitenfremdsteuerung) etc. Weiterlesen

Copyright © 2019. Powered by WordPress & Romangie Theme.