Tag Archiv:„Selfie“

TS94/15: „Focus“-Fake + Flagge-Klau + Terror-Satire + Löwenmord + Zensur

+++ "Metronaut"-Satire mit gefälschtem "Focus"-Cover macht Furore
Der Blog Metronaut segelt gern hoch am satirischen Wind. Im Februar dieses Jahres hatten sich die Satiriker dort eine doppelte Abmahnung wegen ihrer Plakate zur Olympia-Bewerbung Berlins in Anspielung auf die Spiele 1936 eingefangen. Jetzt hat der Blog seinen nächsten Treffer mit einem gefakten Titelblatt für den Focus gelandet. Das für die Neue Rechte, Rechtsnationale und Ausländerfeinde süße Versprechen sei der Titel der nächsten Focus-Ausgabe: Was Sie jetzt gegen Flüchtlinge tun können. Mit diesem Fake-Cover hat Metronaut das Optimum satirischen Wirkpotenzials erreicht:  Die Leser nehmen es ernst! Und: Berichterstattung über den Mediendienst Meedia sowie eine Empfehlung bei den Blogrebellen. (Und jetzt auch noch Kuratierung bei SaSe!)

Weiterlesen

TS79/15: Dämpfige Satire + Saftige Strafe + Lustige Saudis + Sagenhaftes Echo

+++ Satire-Superstar Martin Sonneborn zu Gast in Tübingen
In der Satire-Szene ist er ein Star – nicht zuletzt aufgrund seines demokratisch errungenen und gut dotierten EU-Mandats: Martin Sonneborn, Vorsitzender der als „Spaßpartei“ bezeichneten (vom eigenen Anspruch her fehletikettiert, de facto aber die nachweisbaren  Auswüchse treffend) Partei DIE PARTEI. Zu dem hohen politischen Amt gibt es den passenden eleganten Spruch: „Es gibt nur vier, fünf Arten auf den alltäglichen Irrsinn des kapitalistischen Systems zu reagieren: Alkoholismus, bewaffneter Widerstand, Politik, Satire.“ (Quelle). Als Anti-Politiker ziehe Sonneborn die Massen (an?), heißt es in der Stuttgarter Zeitung weiter. Diese Massenattraktivität sei letzte Woche bei einem Auftritt in der Universität Tübingen festzustellbar gewesen. Berichterstattung auch bei Schwäbisches Tagblatt. In diesem Artikel flicht die Süddeutsche Zeitung Sonneborn in das Bouquet schräger Figuren des EU-Parlaments ein. Völlig zusammenhangslos nagelt auch die Springer-Presse Sonneborns Auftritt in dieses verwirrende Textkonstrukt. Sonneborns Auftritt in Tübingen war mit 800 bis 1.000 Zuhörern (schwankende Zahlenangaben) sehr gut besucht.  Weiterlesen

Copyright © 2019. Powered by WordPress & Romangie Theme.