SüS7: Heiner Flassbeck erklärt Dieter Nuhr die Grundzüge intelligenter Finanzpolitik

[Satire]

Wann endlich wird Dieter Nuhr von seinen ökonomischen Idiotien aus dem Repertoire der schwäbischen Hausfrau ablassen? Wann wird er aufhören, zur Stromversorgung in der Bundesrepublik beizutragen?

Der Ökonom Heiner Flassbeck, von 1998 bis 1999 Staatssekretär im Bundesfinanzministerium und von 2003 bis 2012 Chef-Volkswirt bei der UNO-Organisation für Welthandel und Entwicklung,  möchte diesbezüglich offensichtlich nichts unversucht lassen. Und so erklärt er dem Ahnungslosen  in einem Interview mit Antikrieg.TV die Grundzüge intelligenter Finanzpolitik. Als Mann mit Manieren verzichtet Flassbeck in dem Beitrag darauf, Nuhr namentlich anzusprechen. Das mit den Manieren ist natürlich dann kein Kunststück, wenn man keinen Umgang mit Ingo Appelt pflegen muss. 

Behutsam versucht Flassbeck den arroganten Schlaubär mit dem politisch gewollten Sendeplatz im Ersten von seinen dümmlichen Glaubenssätzen fortzuleiten und vorsichtig darauf hinzuweisen, dass es die auch von Nuhr verbreitete Sparideologie ist, die Europa kaputt mache.

Dieter Nuhr soll sich mit diesem Präsent bei Flassbeck bedankt haben.


Copyright © 2017. Powered by WordPress & Romangie Theme.