Tag Archiv:Internet-Satirepreis 2012

TS58/19: Schroeder: Wer die Welt mit Chillkröten bereichert!

Die empfundene Realität: so ziemlich Matthäi am Letzten! Moralisch, politisch, ökologisch. Überall bricht alles zusammen, zerbröseln Strukturen, wachsen Bedrohungen, pfeifen Existenzen auf dem letzten Loch. In dieser gesamthoffnungslosen Lage braucht die Welt nichts dringender als: Brain!

Wer in darob suizidaler Entschlossenheit den letzten Blick durch das Ofenrohr ins Gebirge schickt, trifft bei Schicksalsmilde vielleicht auf ihn: Schroeder! Ein Geber der ganz besonderen Art! Dazu braucht er kein Land, keine Medien, keine Spendenbescheinigung und keine Gemeinnützigkeit. Bei ihm, der Puppe, die – so sein eigentlicher Qualifikationsnachweis – nicht Marionette ist, ist es eine kreative, mentale, intellektuelle Geberfreude, geeignet, Hoffnung zu streuen und Wege zu weisen.

*

Bildzitat Screenshot Schroeder auf Facebook

Bildzitat Screenshot Schroeder auf Facebook

*
Denn wenn eine unschlichte Puppe auf so eine Idee wie „Chillkröten“ kommt, dann beweist das etwas: Die kreative Inbetriebnahme mentaler Ressourcen kann bisher nie Gedachtes auf die Welt befördern. „Chillkröten“ gab es noch nie. Schroeder hat sie erfunden. Weiterlesen

Copyright © 2019. Powered by WordPress & Romangie Theme.