TS22/15: Stuttgarter Besen 2015: Dave Davis, Christof Spörk und Chris Tall

Der Stuttgarter Besen, szene-intern auch als „Satireschrubber“ bezeichnet, ist ein Kabarett-Nachwuchswettbewerb mit Tradition und gehört zu den wichtigsten Auszeichnungen für Kabarettkünstler. Die von der Stadt Stuttgart und Sponsoren gestifteten Preisgelder werden seit 1993 ausgelobt. Die verliehenen Auszeichnungen sind der „Hölzerne Besen“ (€  1.000), der „Silberne Besen“ (€ 1.500) und der „Goldene Besen“ (€ 2.500) sowie ein „Publikumspreis“ (€ 1.200). Zu den bekanntesten und inzwischen arrivierten früheren Nachwuchstalenten gehören zum Beispiel Rolf Miller (1998), Olaf Schubert (2003), Matthias Tretter (2005), Florian Schroeder (2006), Matthias Egersdörfer (2008), der dieses Jahr mit dem Grimme-Preis geehrte Max Uthoff, Michael Hatzius (2013) und Maxi Schafroth (2014).

Die Gewinner des Stuttgarter Besens 2015 stehen schon seit dem 17. März fest (Quelle): Der Kabarettist Dave Davis wurde mit dem Goldenen Besen geehrt.  Der Österreicher Christof Spörk erhielt den "Silbernen Besen" und 1.500 Euro und Chris Tall den "Hölzernen Besen" (1.000 Euro). Den Publikumspreis und 1.200 Euro gewann Bademeister Rudi Schaluppke (alias Robbi Pawlik). Moderiert wurde der Wettbewerb dieses Jahr von dem früheren Preisträger Florian Schroeder. Jury-Vorsitzende Lisa Fitz, die im Januar mit dem Ehrenpreis des Bayerischen Kabarettpreises für ihr Lebenswerk ausgezeichnet wurde,  lobte bei der Preisverleihung die Nervenstärke der Wettbewerber, denen ihre Aufregung beim Auftritt nicht anzumerken war.
Die Aufzeichnung des Festivals wurde gestern Abend (07.04.15) im SWR-Fernsehen ausgestrahlt (SWR-Info).

Weitere Sendetermine:
09.05.2015, 23.03 Uhr, SWR2: Stuttgarter Besen – Die Gewinner
16.05.2015, 23.03 Uhr, SWR2: Stuttgarter Besen – Die Teilnehmer
19.06.2015, 23.30 Uhr, SWR: Best of Besen (1)
26.06.2015, 23.30 Uhr, SWR: Best of Besen (2).

Copyright © 2020. Powered by WordPress & Romangie Theme.