SaSe16: Der Freitag: Lob für Volker Pispers Expertise

Der Ökonom Pregetter Otmar, ein Mitglied der Freitag-Community, bespricht in Geld (ARTE), Draghi (Witt) / Medien (Pispers) das essentielle Wechselspiel von Intelligenz, Humor/Satire  und Wahrheit. Dafür bezieht er sich auf drei Videos, die nicht alle mit Satire zu tun hätten. (Ergänzung von SaSe: … dafür aber die notwendige Hintergrundinfos bieten.) Alle drei hätten das Wichtigere gemein: die Wahrheit. 

Das dritte der dafür verlinkten Videos wurde auf diesem Blog  schon einmal eingebettet (vgl. TS36/15). Es ist der soo wichtige Beitrag von Volker Pispers zu der Frage Wem gehören die Medien?

Pregetter zu Pispers:

Ich will und kann es nicht verheimlichen:
ich halte Volker Pispers für einen genialen und brillanten Kabarettisten, der mehr von wirtschaftlichen Zusammenhängen versteht als die deutsche Regierung zusammen!
Sorry, ich vergaß zu ergänzen, dass wir locker obenauf  die österreichische drauf satteln können + die „ExpertInnen“ aus den Wissenschafts-Elfenbeintürmen.
Nein  – ich überzeichne nicht, ich staple höchstens tief,  denn was er seit viele Jahren nicht nur zur Finanzkrise und Griechenland, sonder auch zur Gesundheits- und Bildungspolitik zu sagen hat, ist bestens recherchiert und einfach brillant über „die Rampe gebracht“:
(Otmar Pregetter, Der Freitag 01.05.15: Geld (ARTE), Draghi (Witt) / Medien (Pispers))

Deshalb das so wichtige Video hier noch einmal:


Bitte beachten Sie dazu auch die grafische Darstellung der Besitzverhältnisse und das Transkript des Videos auf Statusquo-Blog.


Pispers Alleinstellungsmerkmal
SaSe-Bekenntnis: Auch diese Redaktion hält  Pispers für den bedeutendsten und kompetentesten Kabarettisten in dem genannten Themenbereich im deutschsprachigen Raum (nachdem Georg Schramm der Öffentlichkeit nur noch in Ausnahmefällen zur Verfügung steht).

Pispers ist glaubwürdig. Und Pispers gelingt es, die zitierte Wahrheit auch in jene Kunstform zu kleiden, die ihn legitimiert: Kabarett.

Copyright © 2020. Powered by WordPress & Romangie Theme.