TS2/16: Millionen + Mittelpracht + „Sonnenstaatland“ + Duden-Sieg + Paywall

+++ „Charlie Hebdo“: Sonderausgabe in Millionenauflage zum Jahrestag
Die Satirezeitschrift Charlie Hebdo plant zum Jahrestag des Terroranschlags am 7. Januar 2016 eine Millionenauflage. Es berichten (auf der Grundlage einer dpa-Meldung entsprechend ähnlich): Focus + Spiegel online + Merkur + Basler Zeitung + Salzburger Nachrichten.


+++ Nur mittelprächtige Satire über Lügenpresse
Die Ostthüringer Zeitung, namentlich Henryk Goldberg, versucht es wieder einmal: eine Satire über die Lügenpresse. Mmmh. So hehr dieses Ansinnen sein mag, so uninspiriert ist die Satire selbst, die es so und anders schon in mehreren Auflagen gegeben hat.

Prickelnder sind dagegen Entdeckungen wie die bei GenFM, wo beeindruckende Fallbeispiele für die Manipulationen der Lügenpresse dokumentiert werden.


+++ Sonnenstaatland Stories 2015
Es sprechen die Autoren selbst:

Ein weiteres Jahr neigt sich dem Ende und viel ist geschehen. Die Gesellschaft verändert sich durch Reichsbürger, Verschwörungstheoretiker, Querulanten, Rechtsextreme, Politiker und vor allem durch Bürgerbewegungen wie die Mahnwachen und Pegida. Wir haben es uns dieses Jahr nicht nehmen lassen den zweiten Teil der Sonnenstaatland Stories zu schneiden und zu veröffentlichen. Ein kleiner satirischer Rückblick auf das, was uns das ganze Jahr beschäftigt hat und worüber tausende Beiträge in unserem Forum, auf unserer Facebookseite und unseren weiteren Plattformen geschrieben wurden. Deutschland verändert sich.
(Sonnenstaatland 31.12.2015: „Sonnenstaatland Stories 2015„; Für Leser, die so viel Text (auf einmal) überfordert, bieten die Sonnenstaatland-Satiriker diesen auch als pdf-Dokument an!)

 

 

+++ Dieter Nuhr im Gespräch mit der „Westdeutschen Zeitung“
Die Saure-Gurken-Zeit treibt die Lokalredakteure den Kabarettisten zu. So fängt Olaf Kupfer von der Westdeutschen Zeitung den mehr oder weniger interessanten Output von Dieter Nuhr zu diversen Sportthemen auf.


+++ Gibt „Denkfunk“ den Kleinschreibungswahn auf?
Das wäre in der Tat ein hoffnungsvoller Start ins neue Jahr: Mehrere „Bild-Zitatungen“ (©Schroeder) bei den „Denkfuck“-Postings (Zitat eines Users hier) der letzten Tage befleißigen sich annähernd korrekter Orthografie? Hier, hier und hier. Zwar geht dieses mutige Experiment beim Priol-Zitat aufgrund der komplexen Regeln dafür (Bildungsanforderung!) noch etwas in die Hose, aber Übung macht den Lenkfunk-Meister!


+++ „Süddeutsche“: Interview mit Max Uthoff und Claus von Wagner

Wir bleiben bei den Denkfunk-CD-Verkäufern: Hinter einer Bezahlschranke liegend veröffentlicht die Süddeutsche ein Interview mit Max Uthoff und Claus von Wagner unter der Überschrift Zu Fuß in die Anstalt: Max Uthoff und Claus von Wagner über das alte Schwabing, Kabarett und Flüchtlinge.

Copyright © 2020. Powered by WordPress & Romangie Theme.