Tag Archiv:anonyme Zuschriften

TS50/21: Wohnbaugebiet Apfelberg Uhldingen-Mühlhofen: Gebt mir doch wenigstens eine Chance!

Ja, natürlich bin ich auf die Infos, Hinweise, Links, Kontakte, das Wissen und die Aufmerksamkeit meiner Leser angewiesen. Ohne die wäre SaSe nicht einmal die Hälfte wert!

Ja, in den heikleren Fällen – ich erinnere hier nur an die Kritischen Achberger Bürger (KAB) – reagiere ich auch auf anonyme Zuschriften.

Aber was nachstehender Blödsinn soll, erschließt sich mir nicht. Ich erhalte anonym per Post diese Anzeige, für die noch nicht einmal ein Publikationsort angegeben ist (wahrscheinlich Amtsblatt der Gemeinde Uhldingen-Mühlhofen):

Einziger Inhalt eines anoymen Briefes an „Frau Karin Burger Redaktion SatireSenf“ ist diese Anzeige der Gemeinde Uhldinge-Mühlhofen. Was ich damit soll, was diese Anzeige mir sagt – keine Hinweise dazu vom anonymen Sender. Tja, dann kann ich eben auch nichts machen!

Hier der Hyperlink zur angegebenen URL.

Und sonst enthält das anonyme Schreiben übrigens nix. Weder in, an, um oder unter diesem Brief. Null, niente, rien, nüscht! Nur diese Anzeige. Und jetzt? Was soll ich damit machen? Was sagt mir die? Kann ich etwas Verwerfliches, Intransparentes, Flächenfressendes, Klimaschädliches, Sonnenkönigmäßiges oder sonst irgendwas aus dem ja nun wirklich breiten Themenspektrum dieses Blogs entdecken?

Nein, kann ich nicht!
Weiterlesen

Copyright © 2021. Powered by WordPress & Romangie Theme.