Tag Archiv:Diakonie

SaSe55: Christoph Sieber und die Geflüchteten: Immer rein mit dem Öl ins Feuer!

Auch wenn es für das Thema dieses Artikels der letzte Konsens zwischen Ihnen und mir ist, können wir uns vielleicht darauf verständigen, dass zum jetzigen Zeitpunkt der politischen Diskussion über das Thema Geflüchtete jede unbedachte oder gar auf Unwissenheit beruhende Äußerung weiter Öl ins Feuer gießt? In diese Kategorie sortiere ich das D(d)enkfunk-Posting von Christoph Sieber vom 16. Oktober 2015:

integration kann keine einbahnstraße sein. momentan sehen integrationskurse in deutschland so aus, dass der einzige deutsche im kurs der kursleiter ist. das klingt nach einem erfolgversprechenden integrationsprozess.
(Facebook denkfunk Christoph Sieber am 16.10.15)

Durch die Zuschrift einer Leserin auf diese Kurzmeldung in TS130/15 hat sich mein Verdacht bestätigt: Manche/einige/viele Leser (gleich ob von denkfunk oder SaSe) scheinen gar nicht zu wissen, was „Integrationskurse“ tatsächlich sind? Und ich behaupte, weil ich das aus dem Sieber-Diktum ablese, dass auch der Emittent selbst keine Ahnung hat!  Weiterlesen

Copyright © 2020. Powered by WordPress & Romangie Theme.