TS108/20: Furioser Auftritt des Kabarettisten Florian Schroeder bei den Staatsnagern in Stuttgart

Beeindruckend: Der Kabarettist Florian Schroeder hat es irgendwie geschafft, von den Veranstaltern der Querdenker-711-Demo am vergangenen Samstag in Stuttgart eingeladen zu werden. Also von den Pandemie-Leugnern und Staatsnagern. Sein Auftritt auf der Bühne dort war offensichtlich minutiös durchgeplant: dramaturgisch perfekt, didaktisch ausgefeilt und vor allem extrem mutig.

Bei gleichzeitigem Verzicht auf persönliche Kritik an den Demonstrationsteilnehmern und unter Bezug auf die von genau jenen geforderte Meinungsfreiheit brachte er seine Meinung klar rüber: „Ich bin der Meinung, dass Corona eine hochgefährliche, ansteckende Krankheit ist. Und ich bin der Überzeugung, dass Maskentragen und Abstandhalten das Wichtigste und Beste ist, was wir in diesen Tagen tun können.“

Das Ganze leitete er dann auch noch mit einer Abwandlung des für den Faschismus berühmtesten Goebbels-Zitat ein: „Wollt Ihr die totale Meinungsfreiheit?“ Die sich für Querdenker haltenden Schäfchen blökten diesem an sich schon verdächtigen Angebot eines bekennenden Satiriker doch tatsächlich brav entgegen: „Ja!“ Herrlich!

Florian Schroeder hat mit diesem Auftritt alles gezeigt, was man über die angeblichen Querdenker wissen muss. Der Tagesspiegel lobt ihn mit der steilen These gezeigt zu haben, was Satire zum Diskurs beitragen könne.

Dem widerspreche ich. Denn von „Diskurs“ kann hier nicht die Rede sein. Florian Schroeder wurde ausgebuht. Aber immerhin haben ihm die Veranstalter nicht den Saft abgedreht.

Ich denke, der Kabarettist hat uns mehr über die angeblichen Querdenker gezeigt als den angeblichen Querdenkern etwas über Corona, Hegel, Dialektik und die nun einmal gesamtgesellschaftlich erforderliche Solidarität. Er hat das erreicht, was Satire im günstigsten Falle schafft: Verunsicherung.

Auch die ZEIT ist weitaus zurückhaltender mit der Bewertung der Wirktiefe dieses Auftritts und verweist auf die bitteren Erfahrungen der ZDF-Journalistin Dunja Hayali bei einem Dreh auf einer Anti-Corona-Demo in Berlin, der aus Sicherheitsgründen abgebrochen werden musste. Mehr Infos dazu.
*

Hast Du etwas zu sagen?

Copyright © 2020. Powered by WordPress & Romangie Theme.